ESKARA
The 12 Tenors – Music of the World

Mit „Servus Essenbach, mia san wieda da“, begrüßte am Sonntagabend Alexander Herzog von den 12 Tenören die Gäste in der ESKARA. Es war das einzige Konzert in Niederbayern, was bei dem prall gefüllten Tourkalender der smarten Jungs unglaublich ist. „Essenbach ist so einzigartig, dass wir nur hier Halt machen“, so der Startenor. Und in der Tat sind die „12 Tenors“ seit mehr als 10 Jahren ein willkommener Höhepunkt im Veranstaltungskalender der ESKARA. 

So war die große Arena bis zur letzten Reihe gefüllt und die rund 1200 Gäste feierten „ihre 12 Tenors“. Stimmlich beeindruckend sangen sich die Künstler quer durch die Musiklandschaft. Von bekannten Klassikern, über Musical-Highlights, Schlagermedleys bis hin zu fetzigen Rock´n Roll-Hits bot sich den Gästen ein sensationeller Abend. Vom ersten Song „We are the World“ bis zum letzten Lied „Time to say goodbye“ wussten Joshua, David, Perry, Lutz, Graeme, Jordan, Emyr, Michael, Maximilian, Andras, Arran und Alexander zu begeistern. Untermalt mit beeindruckenden Lichteffekten und schwungvollen Tanzeinlagen war die Stimmung in der ESKARA von „Griechischer Wein“, über den „Wellerman Song“, bis hin zu „Macarena“ einzigartig. 

Eine Herzensangelegenheit der „12 Tenors“ ist es, an solch einem wunderbaren Abend auch an diejenigen zu denken, denen es gerade gar nicht gut geht. So unterstützen sie seit vielen Jahren die Aktion „RTL – Wir helfen Kindern“. Im vergangenen Jahr wurde hierfür im Rahmen ihrer Tournee 67.000 Euro gesammelt. Hierbei gab es von den Künstlern ein besonders Dankeschön. Schließlich war Essenbach im letzten Jahr der Ort, der am meisten gespendet hat. Mit knapp 1.500 Euro lag Essenbach auf Platz 1 bei den 152 besuchten Orten. 

So verließen die Ausnahmekünstler unter tosendem Applaus nach einer fulminanten Show die Bühne und freuen sich mit dem Publikum auf ein Wiedersehen am 07. Februar 2025 in der ESKARA. Die Eintrittskarten hierfür sind bereits im Vorverkauf.