Sinfonietta Essenbach – „Ein Sommer mit Mozart“

Im Rahmen des neuen Festivals „Musikfest Niederbayern – ein schöner Land“ findet das nächste Konzert der Sinfonietta Essenbach unter der Leitung von Prof. Ulf Klausenitzer am Samstag, 2.7.2022 um 19.30 Uhr in der Eskara statt.

„Eine kleine Nachtmusik“, Sinfonie A-Dur KV 201 sowie das Violinkonzert ADur mit Lena Neudauer stehen auf dem Programm. Außerdem ist ein Werk von Alexander Raskatov zu hören: „5 Minuten aus dem Leben von W.A.Mozart“.

Die Solistin Lena Neudauer ist Professorin an der Münchner Hochschule für Musik. Als Solistin musizierte sie mit Orchestern wie dem Konzerthausorchester Berlin, der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken/Kaiserslautern, dem MDR Sinfonieorchester, dem Orchestre National de Belgique und vielen anderen internationalen Orchestern.

Die Sinfonietta Essenbach ist ein wichtiger kulturpolitischer Botschafter, der die Klassik aufs Land bringt. Seit 2008 finden jährlich Konzerte mit außergewöhnlichen Programmen statt. In diesem Jahr geht es um das Thema „Verbotene Liebe“, ein zentrales Thema in der Musik. Der Dirigent Prof. Ulf Klausenitzer ist ein international gefragter Musiker, der als Geiger, Pädagoge und Dirigent auf der ganzen Welt unterwegs ist.

Karten für das Konzert gibt es im Rathaus in Essenbach oder unter 08703 /808 – 16 (Erwachsene 29 €, Schüler/Studenten und Auszubildende 15 €.

Bei zwei zahlenden Erwachsenen ist ein Schüler/Student frei).